Anforderung von Sanitätspersonal zur Absicherung einer Veranstaltung

In drei einfachen Schritten zur Dienstanfrage:

  1. Tragen Sie die relevanten Daten zur Veranstaltung im unten stehenden Formular ein
  2. Brief ausdrucken und unterschreiben (Die Einsatzanforderung muss uns aus rechtlichen Gründen im unterschriebenen Original vorliegen)
  3. Per Post an: DRK OV Tamm, Postfach 1131, 71730 Tamm

  Bitte beachten Sie, dass uns die Einsatzanforderung mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung vorliegen muss!

In kurzfristigen Fällen melden Sie sich beim Bereitschaftsleiter Herrn Armin Reiter über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sollte das unten aufgeführte Formular durch die Einbettung in unsere Website Probleme verursachen, kann dieses hier als extra Seite ausgefüllt werden.



Vielen Dank für Ihren Auftrag.

Weitere Fragen zu Einsätzen des DRK OV-Tamm beantwortet Ihnen auch gerne der
Bereitschaftsleiter Herr Armin Reiter.

 

Sie haben Fragen zum DRK-Tamm, Anmerkungen oder wollen sich anderweitig informieren?

Dann senden Sie uns einfach eine eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Bei Dienstanfragen bitten wir Sie, diese über den Menüpunkt Dienstanfragen zu stellen – Vielen Dank!

Das Jugendrotkreuz ist die Nachwuchsorganisation des DRK.

Wer sind wir und was machen wir?
Wir, das Jugendrotkreuz Tamm, sind ein bunt gemischter Haufen der Spaß daran hat zu lernen und anderen Menschen zu helfen.

Was machen wir sonst noch so?
Außer lernen machen wir noch viele andere Dinge.
Wir gehen auf Wettbewerbe, Zeltlager, machen verschiedene Kampagnen und Übungen mit der Bereitschaft mit und vieles mehr.

Bist du zwischen 6 und 28 Jahren alt und hast Lust und Interesse bekommen uns zu unterstützen?
Dann komm doch einfach mal Dienstags bei uns in unserer Unterkunft unverbindlich vorbei.
Wir freuen uns auf dich.

Dein JRK und Team

 

Übrigens, die Mitgliedschaft ist für Dich kostenlos.

Datenschutzinformation nach Art. 13 DSGVO


1: Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit
Schnell-Testung im Rahmen der Corona-Krise (auf SARS-CoV-2).

2: Verantwortlicher der Datenverarbeitung 
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

DRK-Tamm
Adresse: Im Lehenfeld 25, 71732 Tamm
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

3: Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte/r
Unsere/n Datenschutzbeauftragte/n erreichen Sie unter der folgenden Adresse:

Adresse: Im Lehenfeld 25, 71732 Tamm
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

4: Zwecke und Rechtsgrundlagen
Zum Schutz und zur Verminderung von Ausbrüchen von COVID-19 können Schnelltests durchgeführt werden. Die Testung auf das SARS-CoV-2 ist für die Bürger/innen freiwillig. Im Zuge der Durchführung der Testung werden personenbezogene Daten im Rahmen der einschlägigen Datenschutzbestimmungen erhoben und verarbeitet. 

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c bis e DS-GVO i. V. m. dem Infektionsschutzgesetz. 

5: Datenkategorien
Wir erheben von Ihnen die folgenden Daten: Name, Adresse, Geburtsdatum, Testergebnis. 

6: Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden im Falle eines positiven Testergebnisses an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben.

7: Datenübermittlung in ein Drittland
Es erfolgt keine Datenübermittlung in ein Drittland.

8: Dauer der Speicherung Ihrer Daten
Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung und nach einschlägigen Dokumentationspflichten erforderlich ist. In der Regel ist dies ein Monat nach der Testung.

9: Betroffenenrechte
Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die verantwortliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Ihnen steht das Recht zu, sich mit einer Beschwerde an den/die zuvor genannte/n Datenschutzbeauftragte/n oder an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10 a, 70173 Stuttgart